Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

DIY: Stern Ohrringe selber machen

Fädele Statement-Ohrringe mit langen Fransen

Findest Du schicke Ohrringe auch so toll und kannst nicht genug davon haben? Ich erkläre Dir hier, wie Du mit Nadel und Faden im Handumdrehen lange Hängeohrringe selber machen kannst. Günstig und einfach nachzumachen sind sie auch – ein bisschen Handarbeitsgeschick und Geduld solltest Du allerdings mitbringen, das sollte ich nicht verschweigen. Als Belohnung bekommst Du einzigartige Stücke, um die Du ganz sicher beneidet werden wirst.

Level: mittel | Kosten: €€ | Zeit: ca. 2 Stunden

Zeitraffer-Video

Material

Du brauchst:

2 Ohrhaken
2 offene Metallsterne
Zylinderperlen 11/0: Miyuki Delicas oder Toho Treasures in 6 verschiedenen Farben (A-F)
Optional: Rocailles 11/0 (G) und Rocailles 15/0 (I)
10 Stiftperlen (H)

Tools:
Fädelfaden (SoNo Beading Thread, Nymo, Toho One G, Miyuki Beading Thread)
1 Fädelnadel #11 
1 Schere


Anleitung

Stern Ohrringe Legende

Vorbereitung: Etwa eine Armspanne Faden abschneiden und einfädeln. Eine Stopperperle befestigen, indem durch eine beliebige Perle zweimal gefädelt wird, dabei ein Fadenende von etwa 15 cm hängen lassen. 


Schritt 1

Stern Ohrringe Schritt 1

Befestigungsreihe: 1 A aufnehmen und an die Stopperperle schieben. Durch eine der beiden unteren Sternspitzen stechen (= links und rechts gegenüberliegend der Öse) und durch die A zurückfädeln. 


Schritt 2

Stern Ohrringe Schritt 2

1 A aufnehmen und bis an die vorherigen Perlen gleiten lassen. Wieder durch die gleiche Sternspitze stechen und durch die neu hinzugefügte A zurückfädeln. 


Schritt 3

Stern Ohrringe Schritt 3

1 A aufnehmen und bis an die vorherigen Perlen gleiten lassen. Noch einmal durch die erste Sternspitze stechen und durch die neu hinzugefügte A zurückfädeln. 


Schritt 4

Stern Ohrringe Schritt 4

1 A aufnehmen und bis an die vorherigen Perlen gleiten lassen. Durch die zweite Sternspitze stechen (wenn wie bei dem hier benutzten Stern eine 2. Form innenliegend ist, diese mit einbeziehen). Durch die neu hinzugefügte A zurückfädeln.


Schritt 5

Stern Ohrringe Schritt 5

1 A aufnehmen und bis an die vorherigen Perlen gleiten lassen. Wieder durch die gleiche Sternspitze stechen und durch die neu hinzugefügte A zurückfädeln. 


Schritt 6

Stern Ohrringe Schritt 6

1 A aufnehmen und bis an die vorherigen Perlen gleiten lassen. Noch einmal durch die zweite Sternspitze stechen und durch die neu hinzugefügte A zurückfädeln. 


Schritt 7

Stern Ohrringe Schritt 7

Erste Franse:
2 A, 1 B, 1 A, 3 B, 1 C, 1 B, 4 C, 1 D, 1 C, 5 D, 1 E, 1 D, 6 E, 1 F, 1 E, 7 F, 1 G, 1 H, 1 G und 1 I aufnehmen. Die Perlen bis an die Befestigungsreihe schieben. Die I liegen lassen und beginnend mit der folgenden G durch alle Perlen bis durch die A der Befestigungsreihe zurückfädeln. Den Faden soweit anziehen, dass die Franse noch locker schwingen kann, jedoch wenig Faden sichtbar ist. Durch die danebenliegende A nach vorne fädeln.


Schritt 8

Stern Ohrringe Schritt 8

Zweite Franse:
4 A, 1 B, 1 A, 3 B, 1 C, 1 B, 5 C, 1 D, 1 C, 6 D, 1 E, 1 D, 6 E, 1 F, 1 E, 7 F, 1 G, 1 H, 1 G und 1 I aufnehmen. Die Perlen an die Befestigungsreihe schieben. Die I liegen lassen und beginnend mit der folgenden G durch alle Perlen bis durch die A der Befestigungsreihe zurückfädeln. Den Faden soweit anziehen, dass die Franse noch locker schwingen kann, jedoch wenig Faden sichtbar ist. Durch die danebenliegende A nach vorne fädeln.


Schritt 9

Stern Ohrringe Schritt 9

Dritte Franse:
6 A, 1 B, 1 A, 4 B, 1 C, 1 B, 5 C, 1 D, 1 C, 6 D, 1 E, 1 D, 7 E, 1 F, 1 E, 7 F, 1 G, 1 H, 1 G und 1 I aufnehmen. Die Perlen an die Befestigungsreihe schieben. Die I liegen lassen und beginnend mit der folgenden G durch alle neu aufgenommenen Perlen zurückfädeln. Achtung: Am Ende NICHT durch die A der Befestigungsreihe stechen, aus der der Faden austrat, sondern durch die folgende an der nächsten Sternspitze fädeln. Den Faden soweit anziehen, dass die Franse noch locker schwingen kann, jedoch wenig Faden sichtbar bleibt. Durch die danebenliegende A nach vorne fädeln.


Schritt 10

Stern Ohrringe Schritt 10

Vierte Franse:
4 A, 1 B, 1 A, 3 B, 1 C, 1 B, 5 C, 1 D, 1 C, 6 D, 1 E, 1 D, 6 E, 1 F, 1 E, 7 F, 1 G, 1 H, 1 G und 1 I aufnehmen. Die Perlen an die Befestigungsreihe schieben. Die I liegen lassen und beginnend mit der folgenden G durch alle Perlen bis durch die A der Befestigungsreihe zurückfädeln. Den Faden soweit anziehen, dass die Franse noch locker schwingen kann, jedoch wenig Faden sichtbar bleibt. Durch die danebenliegende A nach vorne fädeln.


Schritt 11

Stern Ohrringe Schritt 11

Fünfte Franse:
2 A, 1 B, 1 A, 3 B, 1 C, 1 B, 4 C, 1 D, 1 C, 5 D, 1 E, 1 D, 6 E, 1 F, 1 E, 7 F, 1 G, 1 H, 1 G und 1 I aufnehmen. Die Perlen an die Befestigungsreihe schieben. Die I liegen lassen und beginnend mit der G durch alle neu aufgenommenen Perlen zurückfädeln, NICHT durch die A der Befestigungsreihe stechen. Den Faden soweit anziehen, dass die Franse noch locker schwingen kann, jedoch wenig Faden sichtbar bleibt. Die Stopperperle am Fadenanfang abnehmen. Die Fäden durch einen Doppelknoten aneinander befestigen. Zum Abschluss die Fäden vernähen, dazu beide Fadenenden in die Nadel einfädeln und durch einige Perlen der Franse fädeln. Restfäden abschneiden. 


Fädelübersicht

Stern Ohrringe Übersichtsgrafik

Tipps

  •  Am Schönsten wirkt ein Mix aus opaken, transparenten, glänzenden, matten, beschichteten und/oder Metallic Farben (etc.), möglichst abwechslungsreich angeordnet. Dadurch bekommen die Fransen Tiefe und Struktur über die reine Farbgebung hinaus. Du könntest dich dazu gerne an den abgebildeten Zusammenstellungen orientieren. Natürlich kannst Du beispielsweise auch NUR opake oder NUR transparente Farben benutzen, it’s totally up to you. Vielleicht spielst Du ein wenig mit dem Material, was Du schon hast. Solange, bis Du eine Perlen-Zusammenstellung gefunden hast, die Dir zusagt. 
  • Du hast keine Zylinderperlen da? Du kannst auch Rocailles 11/0 nehmen, solltest aber bedenken, dass sie etwas größer sind und die Ohrringe darum länger werden.

Fazit

Ich mag an dieser Art Hängerohrringe selber zu machen vor allem die spektakuläre Wirkung der fertigen Ohrringe. 

Mit dem gleichen Prinzip kannst Du übrigens  an jede andere Form anschließen: zuerst eine Reihe in Brickstich fädeln und an diese dann die Fransen hängen.  


Happy Beading!

Silke


Please donate me a coffee

Dir als Ausgleich für die kostenfreien Inhalte eine Fördermöglichkeit durch einen virtuellen Kaffee anzubieten, finde ich ja schon ganz nett. Für beide Seiten! Damit habe ich jedoch ein Problem: Ich trinke schon ganz gerne Kaffee – doch nur EINEN, maximal zwei Stück pro Tag. Wenn ich das jetzt wörtlich nehmen würde und dir anbiete, jeweils ein kaffeetrinkendes Foto von mir bei jeder Zuwendung als Dankeschön zu posten, krieg ich definitiv ruckzuck einen Herzkasper –  also zumindest falls ganz viele Leute meine Inhalte so toll finden, dass sie mir unglaublich zahlreich Kaffees spendieren. Wovon ich selbstverständlich ausgehe, hüstel. Nein, nur Spaß…. Also ich trinke eher Früchte- und Gewürztee – nur damit das geklärt ist 😉 Doch nun zurück zum Thema.

Falls du mich fragen möchtest:


„Darf ich Dir nun einen Kaffee spendieren?“

Wenn Du meine Beitrage nützlich oder kurzweilig findest, kannst Du mein Projekt sehr gerne unterstützen, indem Du mir einen virtuellen Kaffee schenkst. 

Dank PayPal.me geht das echt einfach und entspannt mit einem Betrag Deiner Wahl: 

paypal.me/starperlen

Alternativ kannst Du mir auch über meinen shop einen Betrag in Wunschhöhe zukommen lassen:

Kaffeekasse


„Warum sollte ich das tun?“

Jeder Euro aus der „virtuellen Kaffeemaschine“ hilft mir dabei, weitere und ähnlich kreative Inhalte zu produzieren und beispielsweise die Kosten für das Hosting und die notwendige technische Ausrüstung der Webseite weiterhin zu bestreiten. Sodass ich Dir künftig noch viel mehr wertvolle Tipps und Tricks an die Hand geben kann.

Außerdem kann dadurch meine Webseite auch in Zukunft ohne Bannerwerbung auskommen, denn ich möchte definitiv keine nervige Werbung auf meiner Webseite schalten. Blinkende Werbebanner stören den Lesefluss und lenken vom eigentlichen Inhalt ab. Das empfinde ich so als jahrelang intensiver Internetnutzer und das möchte ich niemandem niemals nicht zumuten.


Herzlichen Dank für Deine Unterstützung!

Silke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert